Startseite » Industrie-Router mieten

3G Abschaltung: Jetzt umsteigen auf 4G mit LTE-Industrie-Routern von mdex!

3G-Abschaltung:

Jetzt auf 4G umsteigen mit LTE Industrie-Routern von mdex!

3G-Abschaltung-Titel-Landing-Page

Der Countdown läuft: Ab Juli 2021 heißt es „Bye, bye, 3G!“

In weniger als zwölf Monaten werden die 3G-Mobilfunknetze in Deutschland schrittweise von den drei Netzbetreibern abgeschaltet. Wer danach noch 3G-Router betreibt, kann nur noch das 2G-Netz nutzen – und das reicht für viele M2M-IoT-Anwendungen nicht mehr aus! Die gute Nachricht: Man kann unkompliziert und kostengünstig umsteigen. Wireless Logic mdex bietet nämlich professionelle Industrie-Router nicht nur zum Kauf an, sondern auch zur Miete.

Deswegen sollten Sie jetzt auf 4G umsteigen:

3G-Endgeräte laufen nach der 3G-Abschaltung nur noch im 2G-Netz mit EDGE-Geschwindigkeit (maximal 220 kbit/s).

Das 4G-Netz hat wesentlich mehr Reichweite sowohl in der Fläche als auch in Innenräumen und wird dazu noch laufend ausgebaut.

Nutzen Sie wesentlich höhere Datenübertragungsraten bei geringeren Latenzen im Vergleich zu 3G/UMTS.

Im Vergleich zu 3G verbraucht 4G/LTE etwa 7fach weniger Strom für die gleiche übertragene Datenmenge.

LTE-Industrie-Router jetzt kaufen!

Mieten oder kaufen: So einfach ist der Umstieg auf LTE!

Wireless Logic mdex GmbH macht den Umstieg auf LTE unkompliziert: Sie können professionelle 4G-Industrie-Router mieten oder kaufen – ganz nach Ihrem Bedarf.

Unsere LTE-Industrie-Router eignen sich optimal für jeden professionellen IoT- und M2M-Anwendungsfall. So sind sämtliche LTE-Router von mdex für die Montage auf der Hutschiene in Schalt­schränken mit mehrere Anbrin­gungs­möglichkeiten vorbereitet. Die robusten Metallgehäuse, vibrations- und rüttelfesten Steck­ver­bin­dungen beim MX560 und dem MX760 und der erweiterte Betriebs­temperatur­bereich von -40 ° bis zu +75 ° Celsius genügen auch anspruchsvollsten industriellen Anforderungen.

Jetzt bietet Wireless Logic mdex GmbH flexible Mietmodelle bereits ab 7,72 Euro pro Monat bei einer einmaligen Setupgebühr von nur 48 Euro an*: Damit wird der Wechsel auf LTE-Geschwindigkeit ohne große Kapitalbindung noch unkomplizierter möglich!

Industrie-Router mieten – Ihre Vorteile auf einen Blick:

Attraktive Mietmodelle ab 7,72 Euro im Monat bei einmaligen Setupkosten von nur 48 Euro*.

Hardware defekt? Einfach zurückschicken und Ersatz bekommen.

mdex EASY LTE connect mit Industrie-Router, M2M-SIM-Karte, privater IP und mCOP SIM Management als Komplettpaket zur Miete verfügbar.

Alle Services sind in den monatlichen Gebühren enthalten.

Jetzt Industrie-Router mieten!
mdex Industrie-Router MX 560 für Hutschiene unboxed

Profi-Hardware für IoT- und M2M-Anwendungen

Auf diese Kernqualitäten von mdex-Routern können Sie sich stets verlassen:

Industriequalität

  • Robustes Aluminiumgehäuse
  • Hutschienenmontage möglich
  • Temperaturbereich –40°C bis +70°C (MX760: +75°C)

Sicherer Betrieb

  • Verwaltung im mdex mCOP Management Portal
  • zuverlässige Firmware
  • Verschlüsselte Kommunikation durch OpenVPN-Technologie
  • Individuell konfigurierbare Stateful-Inspection-Firewall mit Zonen-Policies

Plug & Play

  • Einfache Inbetriebnahme
  • Einschaltfertig vorkonfiguriert
  • mdex M2M-SIM vorinstalliert
  • Optional feste öffentliche oder feste private IP-Adresse (IPv4)

Perfekter Support

  • Umfassendes Supportportal mit FAQs und Anleitungen
  • Deutscher Support per eMail und Telefon
  • Optional Einrichtungssupport: Wir konfigurieren Ihren Router nach Ihren Vorgaben
  • Optionaler Individualsupport durch unsere Ingenieure

Fragen Sie unseren Support nach dem passenden LTE-Router zum mieten oder kaufen für Ihre Anwendung. Wir beraten Sie gerne!

Kontakt aufnehmen

*Beispiel-Preis für den mdex LTE Industrie-Router MX560 zur Miete inklusive Zubehörpaket mit 1x Netzteil, 1x ETH Kabel, 2x LTE Antenne, 1x WLAN Antenne und 1x Hutschienenhalterung kompakt. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 36 Monate. Der Vertrag verlängert sich automatisch um jeweils 12 weitere Monate, wenn er nicht mindestens 3 Monate vor Laufzeitende schriftlich gekündigt wird. Nach Ablauf des Mietzeitraumes wird der Router samt Zubehör einfach an Wireless Logic mdex GmbH zurückgeschickt. Es gelten die mdex AGB. Abhängig von den ausgewählten Paketkomponenten ergeben sich abweichende Preise.

IoT-Schlagzeilen August 2020: VPN-Sicherheit, Industrie-Router mieten, Geofencing extrem

IoT-Schlagzeilen August 2020

VPN-Sicherheitslücke: 900 IP-Adressen immer noch angreifbar

Viele VPN-Server Pulse Connect Secure sind immer noch von einer seit April 2019 bekannten Sicherheitslücke betroffen. Nun ist in einem Hackerforum eine Liste mit 1800 IP-Adressen, Benutzernamen und Passwörtern aufgetaucht, von denen offenbar über 900 immer noch einfach angreifbar sind. Mehr dazu bei Heise.

Industrie-Router kann man jetzt mieten

Wireless Logic mdex GmbH bietet als einer der ersten IoT-Unternehmen ab sofort nicht nur Industrie-Router zum Mieten an, sondern auch ein ganzes Konnektivitätspaket mit professionellem LTE-Router, privater IP, M2M-SIM-Karte und dem SIM-Manager mCOP. Das ganze Paket heißt mdex EASY LTE connect. Los geht´s ab 16,11 Euro im Monat bei einmaligen Setup-Kosten von 84,29 Euro. Mehr dazu bei mdex.

Drohnen liefern Laborproben

Die Universitätsstadt Siegen und die Deutsche Telekom wollen im gemeinsamem Forschungsprojekt KODRONA ein Campus-Netz aufbauen. Dies soll es ermöglichen, medizinische Proben mit Transport-Drohnen schneller auszuliefern. Mehr bei COM.

Neue Malware-Welle mit QakBot

Nach Angaben des Cloud-Security-Unternehmens Zscaler werden derzeit viele frisch registrierte Domains dazu missbraucht werden, den Info-Stealer QakBot zu verbreiten. Dazu werden an Spam-Mails verseuchte Microsoft-Office-Dateien angehängt. Das Ziel: Erbeutung unter anderem von Benutzernamen, Passwörtern und Bankkonto-Daten. Mehr dazu bei COM.

KI diskriminiert bei Bewerberauswahl

Robo-Recruiting, also die automatisierte Bewerber-Vorauswahl, gilt als der neueste Schrei im Feld der künstlichen Intelligenz. Jetzt hat das Büros für Technikfolgen-Abschätzung des Bundestags (TAB) vor der Fortschreibung „suboptimaler Entscheidungsmuster“ und vor Diskriminierung. Mehr dazu bei Heise.

Spaßbremse: Geofencing extrem bei Tier Mobility

Der eScooter-Verleiher Tier Mobility bremst seine Elektro-Roller in Fußgängerzonen automatisch stark ab. Gegenüber Golem hat das Berliner Unternehmen bestätigt, dass die eScooter in Dortmund Fußgängerzonen erkennen und dort nur noch 6 km/h schnell sind.

Kein Lärm am Bau

Wacker Neuson hat den Mini-Bagger EZ17e mit Elektromotor vorgestellt. Mehr dazu bei Golem.