IoT- und M2M-Szenarien

Effiziente M2M-Kommunikation für kleine und mittlere Betriebe

Von Fernwartung über Produktionssteigerung bis hin zu individualisierten Geschäftsmodellen scheinen die Möglichkeiten des Industrial Internet of Things (IIoT) gerade in der Fertigungsindustrie unbegrenzt. Ähnlich unbegrenzt scheint jedoch auch die Zahl der Anbieter für die Kommunikation von Maschine zu Maschine zu sein.

Für welche IoT-Plattform sollten sich also insbesondere kleine und mittelständische Betriebe entscheiden? Die Antwort ist einfach: Für die eigene.

mdex IoT Plattform: Das eigene Projekt kalkulieren. Nicht alle anderen.

mdex bietet nicht irgendeine vorgefertigte IoT Plattform an, sondern definiert und betreibt mit dem Kunden eine Plattform, die genau seinen Anforderungen entspricht. Diese individuelle Vorgehensweise stellt sicher, dass der Kunde nicht für Plattform-Features bezahlt, die er überhaupt nicht braucht.

Deep Packet Inspection: Cyberangriffe früh erkannt

Durch diese Herangehensweise ist mdex unabhängig von der jeweiligen Branche optimal für die Vernetzung von Anlagen aufgestellt. Während der Kunde weiß, welche Maschinendaten kritisch sind, liegt die Kernkompetenz von mdex im Sammeln, Speichern und Visualisieren von Daten.

Dieser organische Aufbau einer individuellen IoT-Plattform orientiert sich an vom Anbieter unabhängigen, offenen Standards, aber an höchsten Sicherheitsmaßstäben: So ist ein spezifisches Sicherheitskonzept zum Beispiel mit der Erkennung von Anomalien durch Deep Packet Inspection selbstverständlich Bestandteil des Leistungspakets von mdex.

mdex IoT Plattform

mdex IoT Plattform: Vernetzte Produktion im Überblick