Regelleistungs-Plattform

Kommunikationslösungen für Energieerzeuger

Mehr erfahren

Regelleistung

Die ÜNB-konforme Kommunikationslösung für die virtuelle Kraftwerkskommunikation

Die Idee

Wir schaffen eine Kommunikationslösung für die Anbindung von Energieanlagen an den Regelenergiestrommarkt. Unsere Kommunikationsplattform soll die gesamte Kommunikation zwischen Technischer Einheit und Leitstelle beinhalten und gleichzeitig den aktuellen und künftigen IT-Sicherheitsstandards und ÜNB-Vorgaben entsprechen.

Regelleistungsplattform Besonderheiten

Die Vorgaben

Die Herausforderung für eine Kommunikations-Plattfom sind die sehr hohen Übertragungsnetzbetreiber-Vorgaben an die Infrastruktur und IT-Sicherheit.

Die Lösung – mdex Regelleistungs-Plattform

Mit der mdex Regelleistungs-Plattform haben wir eine smarte und ÜNB-konforme Kommunikations-Plattform geschaffen, die bereits jetzt erfolgreich im Einsatz ist.

mdex Regelleistungs-Plattform

mdex Regelleistungs-Plattform

Nicht nur smart – sondern auch sehr sicher.

Regelleistungs-
Plattform

Kommunikations-
Konzept

Von der TE
bis zum ÜNB

IT-Sicherheit
nach ISO 27001

mdex
Soft-Migration

Ganz besonders hohe Ansprüche gelten für die Datenkommunikation mit Energieanlagen, welche am Regelenergiemarkt teilnehmen. Soll beispielsweise eine Anlage am Sekundär-Regelenergiemarkt teilnehmen, so gelten für Datenkommunikation die hohen Anforderungen der vier Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB).

Regelleistungs-Plattform

SRL-Anbieter profitieren bereits jetzt von der Praxiserfahrung mdex erprobter Kommunikationskomponenten.

Die Lösung

Regelleistungs-
Plattform

Kommunikations-
Konzept

Von der TE
bis zum ÜNB

IT-Sicherheit
nach ISO 27001

mdex
Soft-Migration

mdex unterstützt Sie bei der Erstellung eines ÜNB-konformen Kommunikationskonzepts.

mdex greift dabei auf bereits in der Praxis erprobte und abgenommene Kommunikationsmodelle zurück, die bereits erfolgreich im Einsatz sind.

mdex entwirft Ihre individuelle Kommunikationsarchitektur anhand Ihres Anforderungsprofils.

Kommunikationskonzept

Betreiber-VPN

Vermarkter-VPN

Regelleistungs-
Plattform

Kommunikations-
Konzept

Von der TE
bis zum ÜNB

IT-Sicherheit
nach ISO 27001

mdex
Soft-Migration

mdex bietet Ihnen alle für die professionelle und sichere Datenkommunikation notwendigen Komponenten von dem passenden Router für die TE bis zur Anbindung an den ÜNB. Die Router werden von mdex einschaltfertig ausgeliefert. Das gesamte Management der Router (z.B. Konfigurations- oder Firmware-Updates) wird von mdex übernommen.

mdex Komponenten

Für die geforderte serielle Anbindung an die ÜNB setzt mdex auf einen erfahrenen Partner, der bereits redundante Schnittstellen an alle vier ÜNB besitzt. Hinzu kommen Erfahrungen im Hosting von Leitstellensystemen. So lässt sich die Time-to-Market erheblich verkürzen und Kosten für die Festverbindung reduzieren.

Die Lösung

Regelleistungs-
Plattform

Kommunikations-
Konzept

Von der TE
bis zum ÜNB

IT-Sicherheit
nach ISO 27001

mdex
Soft-Migration

Das mdex Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) erfüllt bereits jetzt die Vorgaben für Energienetzbetreiber (IT-Sicherheitskatalogs gemäß § 11 Absatz 1a EnWG).

Als Betreiber von Teilsystemen sichern wir Ihnen die Einhaltung der Schutzvorschriften vertraglich zu.

Greifen Sie auf unsere Kommunikationsinfrastruktur zurück und sparen Sie Zeit und Ressourcen bei der Umstellung Ihrer Systeme (12-Monats-Frist nach Inkrafttreten des IT-Sicherheitskatalogs).

mdex IT-Sicherheit nach ISO 27001

Regelleistungs-
Plattform

Kommunikations-
Konzept

Von der TE
bis zum ÜNB

IT-Sicherheit
nach ISO 27001

mdex
Soft-Migration

mdex kann Ihnen eine Kommunikationslösung anbieten, die sich später auf die ÜNB-Anforderungen für SRL-Anbieter erweitern lässt, ohne dass ein Austausch von Router oder SIM-Karten notwendig ist. Sprechen Sie uns einfach an.

Sie möchten Ihre Energie-Anlagen schon heute fernsteuern,
wissen aber noch nicht, ob Sie in den Regelenergiemarkt einsteigen wollen?

Kein Problem.

Zukunftsmarkt – Regelenergie

Vermarktung flexibler Stromlasten

Mit dem Ausbau erneuerbarer Energien steigt die Anzahl und Vielfalt dezentraler Energieversorger die von externen Umwelteinflüssen abhängig sind. Ein gutes Beispiel ist der Betrieb eines Windparks, der bei starkem Wind in das Netz einspeist, bei Flaute hingegen nicht. Die resultierenden, unerwarteten Schwankungen im Stromnetz werden deshalb über Anbieter von Regelleistung ausgeglichen.

Regelleistungsanbieter können eine Unterversorgung des Stromnetzes durch kurzfristige Einspeisung zusätzlicher Energie ausgleichen (positive Regelleistung). Auf der anderen Seite kann aber auch überschüssige Energie im Stromnetz kompensiert werden (negative Regelleistung).

mdex Regelleistungs-Plattform

Die Regelleistung wird nach der Zeit bis zur Bereitstellung oder Kompensierung der Energie differenziert. Die Primär-Regel-Energie muss dabei nach spätestens 30 Sekunden verfügbar sein, während die Sekundärreserve spätestens nach 5 und die Minutenreserve spätestens nach 60 Minuten abrufbar sein muss.

Beratung & Information

 

Sie interessieren sich für das Thema Regelleistung?

Wir beraten Sie gerne.

  • Kontaktformular

  • :