IoT-Schlagzeilen der Woche | KW 50 | 9. Dezember 2019

Windows 10: Berliner Verwaltung vor Arbeitsunfähigkeit

Nach Berichten der Zeit sind die Berliner Behörden nicht in der Lage, ihre IT-Systeme zum Support-Ende von Windows 7 rechtzeitig auf Windows 10 umzustellen. Die Arbeitsfähigkeit sei nun gefährdet, da ein Drittel der PCs immer noch auf Windows 7 läuft. Jetzt verhandelt das Land mit Microsoft über eine Verlängerung des Supports – auf Kosten des Steuerzahlers. Mehr bei Heise.

Mitarbeiter begrüßen Automatisierung

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel hat Mitarbeitern der Energieversorgern eine große Offenheit gegenüber der Automatisierung attestiert. Insbesondere der Wegfall langweiliger Routinearbeiten komme bei der Belegschaft gut an, sagte sagte Philipp Stephan, Leiter des Trianel Digital Lab, im Gespräch mit energate. Das Projekt „Robotics“ habe gezeigt, dass gerade derartige Aufgaben in der Regel stumpfsinnig seien, gleichzeitig aber auch anstrengend und fehleranfällig.

Erstes deutsches Luft-Taxi startet autonom

Das drohnenartige Luft-Taxi von Airbus Helicopters hat in Donauwörth seine ersten Testflüge ohne menschlichen Piloten absolviert. Allerdings kann von autonomen Fliegen vorerst keine Rede sein: Der City Airbus ist bisher nur kurz auf dem Testgelände gestartet und hat sich mit Seilen gesichert senkrecht in die Luft erhoben. Airbus Helicopters, deren Marine-Hubschrauber aktuell bei der Bundesmarine wegen fehlerhafter technischer Dokumention nicht fliegen dürfen, will das Luft-Taxi mit den vier Rotoren 2020 erstmals wirklich fliegen lassen. Langfristig plant Airbus Helicopters, bis zu vier unerschrockene Passagiere mit einer Maximalgeschwindigkeit von 120 km/h bis zu 15 Minuten lang zu transportieren. Mehr bei PC Welt.

Flotten-Management ohne rechtliche Fallstricke

Positionsbestimmung über GPS-Tracking ist für die meisten Logistik-Unternehmen bereits Basis jeder Einsatzplanung. Wie man Mapping- und Tracking-Lösungen rechtlich sicher einsetzt, hat Heise in einem Beitrag zusammengefasst.

Automatisierung revolutioniert Textilindustrie

Die Fortschritte in der Sensorik könnten einschneidende Veränderungen in der Textilwirtschaft nach sich ziehen, befürchten Experten u. a. in Bangladesch als bekanntes Niedriglohnland für die Textilindustrie. Organisationsforscher Ayad Al Ani: „Roboter können Schuhe schon recht gut herstellen. Roboter können noch nicht nähen, weil die Zuführung des Stoffes etwas komplexer ist, aber in drei bis fünf Jahren, so die Prognosen, können Roboter auch das und dann stellt sich natürlich für die Länder Nordafrikas, aber natürlich auch Indien, Bangladesch, die Frage, was tun wir mit den Hunderttausenden, mit den Millionen von Leuten, die dann von einem Tag auf den anderen obsolet werden.“ Mehr dazu in einem Beitrag des SWR.

mdex Gewinnspiel

Der Gewinner des mdex Gewinnspiels auf der Consulectra Netzleittechnik 2019 steht fest: Thorsten Schöley von Enso Netz ist ab sofort mit dem mdex Moovi E-Scooter elektrisch unterwegs – herzlichen Glückwunsch! Alle anderen Teilnehmer der Verlosung während der Consulectra Netzleittechnik 2019 haben das mdex IoT-Survival-Kit per Post erhalten. Das m,dex-Team bedankt sich für die lebhafte Teilnahme und die spannenden Gespräche bei der Netzleittechnik 2019!

Termine

IT-Tage, Frankfurt/Main, 09.-12. Dezember 2019

Embedded World, Nürnberg, 25. – 27. Februar 2010*

*mdex vor Ort: Treffen Sie unsere Spezialisten – jetzt Termin absprechen unter 04109-555-444!