IoT-Schlagzeilen der Woche | KW 47 | 18. November 2019

5G-Ausbau bleibt in Deutschland chaotisch

Während Bundeskanzlerin Merkel Huawei nicht beim 5G-Ausbau ausschließen will, rebelliert die CDU-Basis. Beim CDU-Parteitag wollen Delegierte per Antrag China-Spionage verhindern (Die Zeit). Vodafone und Telekom basteln derweil bereits an Antennen mit Huawei-Technik (Die Welt). Doch auch ohne chinesische Eingriffe ist 5G in Punkto Sicherheit ein Pflegefall. US-Forscher haben 11 ernste Sicherheitslücken in 5G-Protokollen aufgespürt (TechBook).

Eine Milliarde gegen Funklöcher

Tatsächlich fehlt in Deutschland nicht 5G, sondern überhaupt ein flächendeckendes Mobilfunknetz. Verkehrsminister Andreas Scheuer will 1,1 Mrd. Euro aus dem erlös der 5G-Versteigerungen ausgeben, um diese zu stopfen (Deutsche Welle).

Google sammelt heimlich Millionen Gesundheitsdaten

Google hat in den USA ohne Einverständniserklärung der betroffenen Patienten oder der behandelnden Ärzte die Daten von Millionen von Patienten gesammelt und verarbeitet. Die Daten wurden von der US-Gesundheitsorganisation Ascension bereitgestellt. Mehr bei com magazin.

BlueKeep bedroht weiterhin zahlreiche Systeme

Die bereits von Microsoft mit einem Patch angegangene Sicherheitslücke BlueKeep wird nach Berichten von com magazin von Admins nur schleppend geschlossen. Forscher befürchten einen ähnlich großen Schaden wie bei der Ransomware Wannacry, durch den 200.000 Windows-PCs befallen wurden.

Github will Software im ewigen Eis archivieren

Microsoft-Tochter Github plant, die Software sämtlicher öffentlicher Archive in der Arktis für die Nachwelt zu erhalten. Dazu hat das Unternehmen Räume in einer ehemaligen Kohlemine bei Spitzbergen auserkoren.

Cyberkriminelle verlangen 4,5 Mio. Euro von mexikanischem Erdölkonzern

Keine Woche ohne Ransomware-Erpressung: Diesmal hat es den mexikanischen Erdölkonzern Pemex erwischt. Fünf Prozent aller PCs im Unternehmen seien per Ransomware verschlüsselt worden. Für die Freigabe der Daten verlangen die Erpresser 4,5 Mio. Euro in Bitcoin.

Termine

SPS, Nürnberg, 26. – 28. November 2019*

IT-Tage, Frankfurt/Main, 09.-12. Dezember 2019

Embedded World, Nürnberg, 25. – 27. Februar 2010

*mdex vor Ort: Treffen Sie unsere Spezialisten – jetzt Termin absprechen unter 04109-555-444!