Smart Meter Rollout 2017

Kommunikationslösungen für Energieerzeuger

Mehr erfahren

Smart Meter Rollout 2017 – Für Energieerzeuger wird es ernst und komplex

Mit mdex Kommunikationslösungen 8 Jahre Bestandsschutz sichern.

Vernetzt und smart – so stellen sich viele Akteure die Energieinfrastruktur der Zukunft vor. Ein wichtiger Baustein dafür ist das Smart Metering. So genannte Smart Meter Gateways (SMGw) sind dabei die zentrale Komponente für ein intelligentes Messsystem (iMSys).

Der Gesetzesentwurf des Smart Metering Gesetzes fordert intelligente Messsysteme bei EEG-Anlagen bis 2017. Diese sollen außerdem den neuesten Sicherheitsanforderungen des Bundesamts in der Informationstechnik (BSI) entsprechen.

Wer bis zur Umstellungsfrist 2017 seine IKT-Infrastruktur zu mdex migriert, wäre ebenfalls BSI-konform und hätte weitere 8 Jahre Zeit, die Smart Meter Umstellung mit uns zu planen.

mdex IKT-Lösungen

Nicht nur smart – sondern auch sehr sicher.

Zündstoff
im Entwurf

Kommunikations-
Konzept

IT Sicherheit nach
ISO 27001

Derzeit werden Steueranbindungen über Rundsteuertechnik oder IP-basiert via DSL, Glasfaser oder Mobilfunk abgebildet. Auch das sogenannte Einspeisemanagement seitens der Verteilnetzbetreiber arbeitet über diese bereits bestehenden Infrastrukturen. Der Gesetzgeber sieht allerdings vor, dass der Verbindungsaufbau zur Steuerung von Netzen in Zukunft anders funktioniert:

iMSys (intelligentes Messsystem) soll die bisher vorhandenen Steueranbindungen ablösen - und das bis 2017.

Smart Metering kommt

Allerdings gibt es auch Erzeuger, die den Neuerungen mit größerer Gelassenheit entgegen sehen können, weil für sie das Zeitfenster weniger eng ist. Hintergrund ist eine Bestandsschutzregelung für bestehende Anlagen. Alle Anlagen, die bereits in Betrieb sind oder bis 31.12.2016 in Betrieb genommen werden und die bereits jetzt die Sicherheitsempfehlungen des BSI erfüllen, genießen acht Jahre Bestandsschutz.

Die Lösung

Zündstoff
im Entwurf

Kommunikations-
Konzept

IT Sicherheit nach
ISO 27001

Als ISO/IEC 27001 zertifizierter IKT-Dienstleister für die Energiebranche hat mdex bereits weitreichende Erfahrungen mit ISO/IEC-27001-konformen Kommunikationslösungen gesammelt, zum Beispiel bei der Steuerung und Überwachung von Ortsnetzstationen, dem EEG-Einspeisemanagement oder im anspruchsvollen Regelenergiemarkt.

mdex Komponenten

Die datentechnische Anbindung der Energieanlagen kann über unterschiedliche Transportmedien wie DSL, Mobilfunk oder Satellit erfolgen. Sie fügt sich schnell und einfach in die bereits vorhandene IKT-Infrastruktur ein - ein „ISO 27001 Plugin“ gewissermaßen. Dabei werden alle benötigten Kommunikationselemente einschaltfertig aus einer Hand geliefert und während ihres gesamten Lebenszyklus gemanaged - inklusive Konfigurations- und Firmware-Updates. Der Betrieb der zertifizierten IKT-Infrastruktur ist auch direkt beim Kunden möglich.

mdex unterstützt Sie bei der Erstellung des ÜNB-konformen Kommunikationskonzepts.

mdex greift dabei auf bereits in der Praxis erprobte und abgenommene Kommunikationsmodelle zurück die erfolgreich im Einsatz sind.

mdex entwirft Ihre individuelle Kommunikationsarchitektur anhand Ihres Anforderungsprofils.

Zündstoff
im Entwurf

Kommunikations-
Konzept

IT Sicherheit nach
ISO 27001

Das mdex Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) erfüllt bereits jetzt die künftigen Vorgaben für Energienetzbetreiber (Entwurf des IT-Sicherheitskatalogs gemäß § 11 Absatz 1a EnWG).

Als Betreiber von Teilsystemen sichern wir Ihnen die Einhaltung der Schutzvorschriften vertraglich zu.

Greifen Sie auf unsere Kommunikationsinfrastruktur zurück und sparen Sie Zeit und Ressourcen bei der Umstellung Ihrer Systeme (24-Monats-Frist nach Inkrafttreten des IT-Sicherheitskatalogs).

Mehr erfahren auf der mdex Themenseite ISO 27001

mdex IT-Sicherheit nach ISO 27001

Ganz besonders hohe Ansprüche gelten für die Datenkommunikation mit Energieanlagen, welche am Regelenergiemarkt teilnehmen. Soll beispielsweise eine Anlage am Sekundär-Regelenergiemarkt teilnehmen, so gelten für Datenkommunikation die hohen Anforderungen der vier Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB).

Mehr erfahren auf der mdex Themenseite Regelleistungsplattform

Best Practise: mdex Regelleistungsplattform

Beratung & Support zum Digitalisierungsgesetz